Margitta Müller | Heilpraktikerin für Psychotherapie | Praxis für Körper-Geist-Seele

Stille, auf der die Sprache reitet, Margitta Müller

Atem- und körpertherapeutische Interventionen (Humanistische Therapien) Rebirthing, Sufiatmen, Qi-Gong, Bewusstes Atmen, Atemmeditation, Mantra singen.

ATMEN geschieht immer.
In jedem Moment. Bewusst oder unbewusst.
ATMEN erhält mich am Leben. Ohne ATEM kann ich in dieser Welt nicht leben.
Wenn ich ATME, fließt das Leben durch mich hindurch.
ATEM ist die ENERGIE des Lebens.
Das große Leben, Gott, - egal wie ich es nenne.

ATMEN geschieht auf körperlicher, wie auf geistiger Ebene. Es ist die natürliche Verbindung zwischen Geist und Körper.
Alles ATMET. Das Universum ATMET ein und aus. Die Erde ATMET. Jedes Tier, jede Zelle, jede Pflanze ATMET.
ATMEN ist Pulsation. Vibration. ENERGIE. Der ATEM ist der Königsweg zum Selbst.

Über den ATEM kann ich mich selbst erfahren. Mich selbst entfalten. Meine Daseinsfreude, die Kreativität, das Wohlbefinden stärken. Mich erinnern an Dinge, die in meinem Unterbewusstsein schlummern oder vergraben sind.
Muster, die meine Konditionierung ausmachen, erkennen. Lange vergessene und verlorene Gefühle, so wie alte unterdrückte Erinnerungen hochkommen lassen. Sie wahrnehmen, spüren, annehmen. Sie als einen Teil von mir anerkennen. Meinen Körper und meine Seele erforschen. Mich auf eine neue Art kennen lernen. Sein, was ich bin.
Mich in mich selbst verlieben. Mich selbst lieben.

ATMEN hat mit Spaß zu tun, mit Ausdehnen. Sich ins Leben verlieren. Sich einfach hingeben. Ohne Kontrolle, ohne Einengung. Die Selbstheilung des Körpers verstärken und unterstützen. Mich tief entspannen. Meine Muskeln entspannen. Mich in den ATEM entspannen. Mich in das Jetzt entspannen. Meine Verletzlichkeit, Zartheit und Offenheit zeigen. Das Herz öffnen und fühlen. "Ja" zum Leben sagen, das Leben in mich hineinlassen und mich darüber freuen.

ATMEN verstärkt meine ENERGIE. ICH BIN ENERGIE.
Ich dehne mich aus. Bin ohne Grenzen. Erkenne, dass ich grenzenlos bin. Dass ich schon immer grenzenlos war. Dass die Idee von Grenzen und Begrenzungen nur in meinem Verstand stattgefunden hat.

ATMEN ist die Lebensenergie, die das Universum durchdringt und erweckt. Dieses neue Bewusstsein versetzt mich in die Lage, Leben spendende Energien durch verschiedene Stellen meines Körpers zu schicken.

Was spendet meinen Organen und Systemen das Leben? Der ATEM.
Das ATMEN ist eine ganz tiefe Erfahrung, wenn ich ihn bewusst wahrnehme.

Das Meer ist ein großes Ein- und Ausatmen in jedem Moment, die Welle kommt und die Welle geht. Geht wieder zurück in das Große, das alles ist.

Beim Atmen entsteht ein Atem-Energiekreislauf, der bewirkt, dass du die Energieströme auch tatsächlich fühlen kannst. Emotionale, körperliche und mentale Blockaden werden auf sanfte Art und Weise aktiviert und integriert. Du nimmst bewusst alle Einzelheiten wahr, richtest die ganze Aufmerksamkeit auf deine inneren Prozesse und siehst sie so wertfrei wie möglich. Egal, ob es schmerzhafte oder freudige Gefühle sind. Es ist alles, was hochkommt, Deinem eigenen Wachstumsprozess dienlich.

Begleitet wird die Gruppe mit folgenden Techniken:

  • Matrix-Sein,
  • Klopfen ausgewählter Meridian Punkte (MTF),
  • induzierte Augenbewegungen (Traumatherapie u. Wilhelm Reich),
  • induziertes Blinzeln (Wilh. Reich),
  • atem- und körpertherapeutische Interventionen (Humanistische Therapien),
  • Rebirthing,
  • Sufiatmen,
  • Qi-Gong,
  • bewusstes Atmen,
  • Atemmeditation,
  • Mantra singen.

Mit zu bringen sind:
Decke, Kissen, warme Socken und etwas zum Schreiben. Falls vorhanden eine Augenmaske.

Termine werden hier bekannt gegeben.

 

Das Prinzip der Rekapitulation nach Carlos Castañeda
Atemgruppe

Diese Form der Atemarbeit ist eine prozessorientierte Methode. Carlos Castañeda sagt in seinem Buch „das Wirken der Unendlichkeit.“ Die Macht der Rekapitulation, liegt darin, dass sie den Müll deines ganzen Lebens aufrührt und an die Oberfläche bringt.

Es ist eine spezielle Form der Atemarbeit, das Zurückrufen von Energie. Das Befreien Deiner eingesperrten Energie. Das Auflösen von zwischenmenschlichen Konflikten aus Deiner Gegenwart oder Vergangenheit.

Es ist eine großartige Arbeit, die Du, nachdem du die Technik kennengelernt hast, selbst weiter führen kannst und sollst.

Du solltest drei Bedingungen erfüllen:

  1.  Den Entschluss, etwas zu ändern, es wirklich wollen.
  2.  Dein Bewusstsein für eine gewisse Zeit bei dieser Aufgabe halten.
  3.  Das, was dabei rauskommt, vollkommen leidenschaftslos anschauen. Die Idee, von Erfolg oder Misserfolg solltest du erst gar nicht zulassen.

Wenn du wirklich Deine zwanghaften Muster, alte Gewohnheiten, negativen Gedanken, Erwartungen, Dramen und einschränkende Gefühle loswerden möchtest, um wieder über viel Energie zu verfügen, solltest Du Dich für diese Form der Atemarbeit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zum Abschluss führe ich die Gruppe in eine Heiltrance und Dein innere Heiler führt Dich dort hin, wo Deine Heilung ohne äußeres Einwirken stattfindet.

Termine werden hier bekannt gegeben.